ein Stück "kleiner Prinz" steckt in jedem Tag...

Der Tag verlangt von mir, dass ich schreibe, mich mit den Eindrücken auseinandersetze. Doch wie? Manchmal sind es so viele, dass sie mich fast erdrücken. Schöne Momente, schwierige Augenblicke, Dinge, die es zu vernachlässigen gilt. Es ist schwer das Essentielle eines Tages herauszufiltern. L'essentiel est invisible pour les yeux - das hat schon Antoine de Saint-Exupéry gewusst. Und: Recht behalten. Ein Teil "kleiner Prinz" steckt also in jedem Tag. Ich weiß nicht so Recht wieso, aber heute habe ich wieder gespürt, was für mich wirklich wichtig ist. Ich habe es gespürt, gefühlsmäßig, familiär und freundschaftlich. Alles an einem Tag - viel, aber schön, es zu spüren und dass es einem entgegengebracht wird.

Ich habe gemerkt, dass man Gefühle nicht einfach so aus seinem Leben streichen sollte, niemals, wenn es noch ein Fünkchen Hoffnung für sie gibt. Es ist verdammt schwer, momentan, wenn ich nicht gerade still stehe, bewege ich mich im Kreis. Aber was wichtig ist, ist, dass ich mich im Kreis um dich bewege. Im Laufe aller Probleme und Schwierigkeiten bist du vielleicht dem Mittelpunkt entrückt und an die Seitenlinie gerutscht, aber mein Kreis war immer so stabil genug dich irgendwie noch auf Kurs zu halten. Vielleicht ist der Kreis ein Ei, weil nicht immer alles rund lief, aber das heißt nicht, dass man deswegen alles wegwerfen muss. Wir haben so viel schönes durch jeweils den anderen erfahren und viel gelernt voneinander. Und aufgeben können wir das beide irgendwie auch nicht. Es geht niemals im Leben ohne einander und das Miteinander ist auch verdammt schwierig. Schwieriger als ich je dachte, das muss ich mir eingestehen. Doch ich bin bereit dafür viel zu opfern, nach wie vor, viel dafür in Kauf zu nehmen. Ich weiß nicht wie lange noch, aber im Moment bin ich es noch. Ich glaube es kann mir keiner nehmen. Ich ertrage es niemals, wenn es dir schlecht geht, es zerreißt mir mein Herz das zu wissen. Es lässt mich bittere Tränen der Traurigkeit weinen, weil auch letztendlich ich dein Leid nicht mindern kann und Alles dafür geben würde, dass ich es könnte. Wenn durchhalten bedeutet diese schwere Zeit zu meistern, dann muss ich da durch, muss die Zähne zusammenbeißen und durch. Ich glaube nur so kann aus dem Ei wieder ein Kreis werden. Ich verstehe nur nicht wieso wir uns das Leben selber so schwer machen, wieso wir diese Nähe immer wieder aufs Neue zerstören, gar in Frage stellen... Es ist viel zu viel um es aufzugeben und solange nur ein Funke an Wille da ist, das schwöre ich dir, gebe ich nicht auf....

Wie schön, dass es in solchen Situationen Menschen gibt, die einem unterstützend zur Seite stehen, einen lehren Geduld zu haben und die Schwere der Situation durchzustehen. Wirklich schwere, aber ehrliche Gespräche, die einen am Ende wieder aufrichten und einem den Wert des Ganzen zeigen. Tränen, die zeigen, dass Alles doch so wahr ist. Danke, dass ich heute wieder spüren durfte, dass der Freund, der mir am allermeisten bedeutet, immer da ist. Beide haben wir Fehler gemacht, uns das Leben schwer gemacht, einander verletzt. Nie gewollt, aber aus Verzweiflung doch gemacht. Ich wünsche uns beiden, dass wir uns irgendwann wieder in den Arm nehmen können ohne diese Distanz zu spüren. Ich wünsche uns, dass wir es wieder schaffen. Aber ich kenne uns, weil wir bisher jede verdammte Situation gemeistert haben. Von Herzen liebe ich dich als das Beste an Freundschaft, was mir je passiert ist. Es tut gut dich in dieser Situation bei mir zu haben und zu wissen, dass du mich immer wieder aufrichten wirst. Du tust es doch in jedem Moment, den wir beide gemeinsam haben. Du weißt genau, wann ich lächle obwohl es mir schlecht geht, erkennst die Not der Situation. Dafür danke ich dir von Herzen. Es tut gut solche Freunde zu haben. Danke für solche Tage an denen mir das, wie heute, wieder bewusst wird.

Das Fundament des Lebens ist die Familie. Ohne sie ist man nichts. Sie prägt einen, wie nichts anderes. Heimat, der Ort, an den man immer wieder zurück gehen wird. Ich wäre nicht das, was ich heute bin. Wenn Alles wie ein Kartenhaus zusammenfällt, bleibt mein Fundament erhalten. Es ermöglicht es mir, Stück für Stück neu darauf aufzubauen, ist die Stützfunktion für mein ganzes Leben. Ohne zu Zögern kann ich anrufen, Fragen stellen. Ich werde immer eine Antwort bekommen. Heute habe ich das wieder gemerkt. Welch ein emotionaler Tag heute - wichtig, solche Tage zu erleben in denen man merkt, was man hat und wirklich schätzen sollte.

Das sind die schönsten Tage, man fühlt sie intensiv und das ist das wichtige. Das Wesentliche sieht man nur mit dem Herzen. Und es ist so wundervoll... ich bin zutiefst berührt an Tagen wie heute.

Und meine naheliegendsten Wünsche sind: dass du gesund wirst, diese eine Umarmung und dass mein Fundament immer bestehen bleibt.

Ich glaube dann wäre uns allen so sehr geholfen...

[myhello] 

16.4.08 22:56

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen